Home

ANTJE MEDWED

Sängerin, Lyrikerin



hier könnt Ihr in meine neuesten Songs reinhören:


ÜBER MICH:


Als 12-Jährige begann ich, mit den ersten auf der Gitarre erlernten Akkorden Lieder zu schreiben. Zwar entschied ich mich für ein klassisches Musik- samt Schauspielstudium und war drauf und dran, mich voll und ganz der Theaterbühne zu verschreiben, doch plötzlich starb ein Mädchen, mit der ich mir als Studentin eine Rolle teilte, und ich verarbeitete dies in einem Lied, das ich unbedingt in einem Tonstudio aufnehmen wollte. In den Jahren, in denen ich als freie Sängerin, Schauspielerin und Regisseurin arbeitete, sammelte ich jede Menge Erfahrungen mit verschiedenen Musikstilen und mit Show - und Bühnenarbeit. Seit 2012 widme ich mich immer mehr dem Komponieren und Texten, schreibe Lieder, Gedichte und Theaterstücke und nach erstem veröffentlichten Musikalbum 2015 und einigen Gedichtbänden ist nun das zweite Musik-Album in Arbeit und gedeiht seinem Release entgegen.  

NEWS  &  NÄCHSTE TERMINE

Nächster RELEASE: 30.September 2022


Song "Rosenerblüh'n"


in den Streamingportalen

14.10.2022      19.30 Uhr. im "Ringelnatz" Rostock-Warnemünde


"CLUB-KONZERT"


mit meinen Begleitmusikerinnen am Piano Yumiko Edane und Cello Mareike Heymann



Ich stelle Songs aus meinem neuen Album "Bewegen" vor.


Ticketworverkauf unter www.kulturmeer/shop.de


02.12.2022      im "Ringelnatz" Rostock-Warnemünde


Lyrische Satire und Christmas Swing


"GEGENSÄTZE ZIEH'N SICH AN"


begleitet von Gitarrist K.-H. Saleh


MEINE VISION


Die Welt sehe ich als etwas Großes/Ganzes. Alles was war, was ist und was sein wird, ist spürbar im Augenblick. Die Verbindung von alt und neu war schon immer faszinierend für mich. Wenn Bekanntes mit neu Erfundenem verschmilzt, wenn Traditionelles Inspirationsquelle für futuristische Werke ist, dann erlebe ich meine Glücksmomente mit Musik und Poesie.


Natürlichkeit ist für mich Schönheit. Wir Menschen speichern mit unseren Sinnen Multiplikationen von Momentaufnahmen und wollen sie durch fantastische Konstrukte festhalten, um die Schönheit der Natürlichkeit bleibend zu würdigen. Doch die ist in ihrer Vergänglichkeit, anders als wir, unvergänglich und erfindet sich beständig neu, während unsere persönliche Kunst dem ewigen Kreislauf von Entstehung und Verfall erliegt. Ich genieße die Erkenntnis daraus: Der Bedarf an menschlicher Kreativität ist unendlich.


Ich liebe geistige Herausforderungen. Ich liebe Happy Ends. Wenn sich aus Wissen Mut herausschält und sich der Geist höher hinauf wagt, sich tiefer eingräbt oder in fernere Fernen vorstößt, dann bin ich in meinem Element. 

Erweiterung der eigenen Grenzen, den Horizont erreichen und einfach weitergehen. Auf diese Reise ins Unbekannte nehme ich gern alle mit. Auf dieser Reise erscheint Bekanntes in neuem Licht. Jedes und Jeder darf existieren, einfach nur, weil sie bereits da sind. Und was noch nicht da ist, das bin ich neugierig zu entdecken.


Ihr seid herzlich eingeladen, meine Weggefährten auf dieser Entdeckungsreise zu sein.